Springe zum Inhalt

Hast Du einen Traum?

Hast Du einen Traum?

Eva: Ein Haus am Meer mit einem Schaukelstuhl auf der Veranda

Katharina: Das Abitur mit 1,2 bestehen

Peter: Einmal mit dem Segelboot auf dem Meer unterwegs sein

Lisa: Mit Delphinen schwimmen

Jürgen: Eine Weltreise mit dem Wohnmobil

Hanna: Die Frage hat mir noch keiner gestellt

Geht es dir wie Hanna? Hast Du eine Antwort auf die Frage?

Träume kennen keine Grenzen. Sie entspringen unserem Herzen, entfachen die Fantasie, lassen uns nach den Sternen greifen und Unmögliches wahrwerden.

Kennst Du den Traum deiner Träume?

Oder gehörst Du zu den Menschen, die sich sagen: Was soll das bringen?

Gibt es bei Dir eine innere Stimme, die sagt: Du musst auch mal mit was zufrieden sein?

Ich habe einen Traum und ich lebe jeden Tag ein Stückchen davon.

Ja, etwas gehört dazu: MUT und noch etwas ist wichtig: das DRANBLEIBEN.

DU hast es Dir verdienst, einen oder besser noch mehrere Träume zu erlauben.

Mir hilft dabei unglaublich, das „baden“ in meinem Traum. Ich mal mir, ich denk mir aus, wie es ist, ich fühl das wunderbare Gefühl, sobald ich die großen Bilder, am liebsten noch mit meiner Lieblingsmusik, mache.

Bist DU mutig genug Dir einen Traum zu erlauben?

Bist DU mutig genug, es für möglich zu halten, dass er real wird?

Bist Du mutig genug daran zu glauben, dass aus Deinem Traum , ein für Dich erreichbares Ziel wird?

Auch wenn es manchmal etwas gibt, dass dich stört oder Dich ablenkt- Bleib dran! Und geh zurück auf Deinen Weg.

Ja, es gibt die Zeit, da nimmt und der Alltag ganz in Anspruch. Da vergessen wir das Dran bleiben. Falls es Dir einmal auch so geht, dann sei mutig und schreib mir eine E-Mail mit dem Stichwort: „ Traum“ und deine Adresse.

Ich werde dir dann, vielleicht in einem für Dich ganz unerwarteten Zeitpunkt, eine liebevolle Erinnerung schicken.

Mag Dein Traum noch so klein und unbedeutend erscheinen, jeder Traum verändert die Welt. Und einigen von ihnen wohnt eine ganz besonders Aufgabe inne – weil sie und niemals loslassen. Sie sind die Puzzleteile unserer Bestimmung.

Was ist nun Dein Lebenstraum?